• Lagerausverkauf 50 % Rabatt auf unser gesamtes Sortiment!
Hotline (Mo - Fr 09:00 bis 18:00): 08403 - 9396464
  • Versandkostenfrei ab 45 € *
  • Kauf auf Rechnung möglich
  • Versandhandel seit 2012
Weißen Salbei räuchern
  • Räuchermuschel Abalone
    Räuchermuschel Abalone
    Wer in eine Abalone-Räuchermuschel investiert, schätzt naturbelassene Räucherungen. Sie werden traditionell für indianisch inspirierte Räucherungen genutzt - zum Beispiel für weißen Salbei. Das...
    12,90 € * 14,90 € *
    inkl. MwSt. zzgl. Versandkosten

    Lieferzeit ca. 1-2 Werktage

    • WS20-R-001
    • ca. 12 - 15 cm
    • grau - schwarz - perlmutt
    • Muschel
    • ca. 250 Gramm
  • Salbei weiß Räucherwerk - 25 Gramm
    Salbei weiß Räucherwerk - 25 Gramm
    Weißer Salbei der auch unter dem Namen Wüstenbeifuß bekannt ist, wurde bereits bei den Indianern als die Pflanze mit der stärksten Reinigungswirkung geschätzt. Räuchern sie mit weißem Salbei um...
    2,90 € * 3,90 € *
    inkl. MwSt. zzgl. Versandkosten

    leider ausverkauft

    Inhalt 25 Gramm (11,60 € * / 100 Gramm)
    • PFLANZE500
    • reinigend, klärend
    • loose Salbei Blätter
    • herb, krautig
    • 25 Gramm
  • Weißer Salbei - Bündel
    Weißer Salbei - Bündel (ca. 90gr)
    Bei diesem Salbei Bündel handelt es sich um natürlichen weißer Salbei, den bereits die Ureinwohner Amerikas für ihre Reinigunszeremonien verwendeten. Klärend ist die Wirkung des Krauts, das beim...
    14,90 € *
    inkl. MwSt. zzgl. Versandkosten

    Lieferzeit ca. 1-2 Werktage

    • PFLANZE410b
    • ca. 23 x 5 cm
    • 90 Gramm
  • Kaufberatung

    Mit weißen Salbei räuchern – eine uralte & wundervolle Tradition

    Weißer Salbei, auch Salvia apiana genannt, ist in Nordamerika heimisch. Die Ureinwohner des Landes wussten schon früh um seine reinigende und klärende Wirkung. Die Indianer nutzten den "white sage" für Reinigungen bei Schwitzhüttenzeremonien.

    Grundsätzlich machten sie sich die reinigende Wirkung der Pflanze oft zu Nutze, so z. B. stets bei wichtigen Beratungsgesprächen, um diese zum bestmöglichen Abschluss zu bringen. Man sprach dem Rauch auch zu, schlechte Geister zu vertreiben. Schamanen führten Aurareinigungen durch, bei denen die Wirkung des Salbeis die Aura klären sollte. Bis heute ist der Einsatz des Krauts sehr gängig in Nordamerika, nicht nur, um vor Versammlungen eine gute Atmosphäre zu schaffen.
    Das Räucherritual hilft den Teilnehmern dabei, sich zu fokussieren und alltägliche Lasten und Sorgen von sich zu werfen.

    Auch in Europa besinnt man sich immer mehr auf die heilende Kraft der Natur, beginnt zu räuchern, sei es nach Anleitung oder nach Gefühl und vertraut auf Kräfte, die unser bisheriges Vorstellungsvermögen überragen.
    Speziell weißer Salbei eignet sich hervorragend zum Räuchern. Seine Blätter sind sehr harzig und bilden dadurch die optimale Grundlage.

    Damit Sie bei jedem Schritt wissen, was zu tun ist, möchten wir Ihnen hier eine kleine Anleitung zur Hand geben. Gerne teilen wir unsere Erfahrungen mit Ihnen.

    Sie möchten Ihr Zuhause reinigen? Sie plagt das Gefühl, schlechte Gedanken und schlechte Geister in Ihrem Leben zu haben? Ihnen fällt es schwer, abzuschalten und sich auf die wirklich wichtigen Dinge zu fokussieren? Dann sollten Sie der Macht des Rauchs vertrauen.

    Die einzelnen Blätter können Sie an der Spitze anzünden für eine sofortige Rauchentwicklung. Legen Sie das Rauchwerk in eine Schale und fächeln Sie ein wenig Luft zu für ein besseres Resultat.
    Eine Alternative ist es, Salbei auf Kohle zu räuchern. Hierzu müssen Sie die Blätter leicht zerteilen und auf die glühende Kohle legen. Die Blätter sollen aber niemals vollständig verbrennen, da sonst ein sehr unangenehmer und penetranter Geruch entsteht, den Sie für Tage nicht aus Ihren Räumen verbannen können.

    Darüber hinaus können Sie auch ein Räucherbündel verwenden. Dieses zünden Sie an der Spitze an, fächeln auch hier wieder Luft zu und warten ab bis Ihr Bündel richtig raucht. Falls es hier Schwierigkeiten gibt, einfach den Faden, der das Bündel zusammenhält, aufschneiden, damit der Salbei noch mehr Luft bekommt. Bei dieser Methode ist es wichtig, dass Sie eine feuerfeste Unterlage verwenden, also ein Tablett, eine Schieferplatte oder am besten gleich den nichtbrennbaren Boden im Freien.
    Immer wieder können nämlich glimmende Ascheteilchen abfallen und Schaden anrichten, wenn man es zu spät bemerkt.

    Wenn Sie die Glut Ihres Bündels löschen möchten, eignet sich dafür am besten Sand. Füllen Sie eine Schale oder eine Muschel mit Sand und drücken Sie Ihr glimmendes Bündel hinein, bis es vollständig erloschen ist. Auf diese Art können Sie die Reste nämlich weiterverwenden.

    Eine weitere Verwendungsmöglichkeit für den weißen Salbei ist als Zutat in anderen Räuchermischungen. Hier sind Ihrer Kreativität keine Grenzen gesetzt. Entdecken Sie die wohltuende Kraft der Kräuter, lassen Sie sich von Ihrem Duft bezaubern und von Ihren Wirkstoffen heilen.

    Wir beraten Sie gerne!